Ordination

Dr. Wolfgang Jan

Ohrakupunktur

"Das Ohr als Reflexzone"
Die Ohrpunkte entsprechen verschiedenen Regionen im Körper, sind also Reflexzonen.

Die europäische Ohr-Akupunktur (Aurikulomedizin) wurde vom französischen Arzt Dr. Paul Nogier begründet und vor allem von seinem Schüler Prof. Dr. Frank Bahr in Deutschland weiterentwickelt.

Die Ohrmuschel als Reflexzone des gesamten Körpers wird als Reizort verwendet. Durch die Stimulation der Punkte am Ohr werden über die Nervenverbindungen heilende Impulse zu den verschiedenen Körperarealen und Organen geschickt.

Die mit Nadeln oder Laser zu behandelnden Punkte sind - im Gegensatz zur Körper-Akupunktur - nur bei einer Störung vorhanden. Dieser Umstand ermöglicht eine sehr differenzierte Diagnose; der auffindbare Punkt signalisiert eine entsprechende Störung im Organ und ist auch Therapiepunkt. Durch vielschichtige Untersuchungstechniken läßt sich die Art der Störung näher bestimmen.

Die Aurikulomedizin stellt ein ausgereiftes und sehr wirkungsvolles System zur Diagnose und Therapie dar.



Die Ohr-Akupunktur ist das wirkungsvollste Mittel zur Diagnose und Therapie von Störherden im Körper.

  • Gibt es chronische Entzündungen im Körper?

  • Welche Narben stören wirklich?

  • Hat die Störung zu einem Vitaminmangel geführt?

  • Welche Allergien liegen vor?

  • Sind Schwermetalle ursächlich an der Erkrankung beteiligt?

  • Wie sieht es mit Giftbelastungen aus?

  • Liegen Zahnstörherde vor?

Kontakt | Impressum | Sitemap