Ordination

Dr. Wolfgang Jan

Ozon-Sauerstoff-Therapie

Durch das Zuführen von Ozon in das Blut wird die Sauerstoffversorgung der Zellen erhöht. Damit einher geht eine Verbesserung der Energieproduktion und Leistung jeder einzelnen Zelle. Die Therapie, bei der dem Körper mittels Infusionslösung Ozon zugeführt oder auch direkt gespritzt wird, wirkt sich nicht nur positiv auf den Zellhaushalt aus. Das Immunsystem wird gestärkt und der Stoffwechsel aktiviert. Gleichzeitig hat das Ozon antibakterielle Wirkung und lässt sich äußerst wirkungsvoll gegen Bakterien, Viren, Pilze und Infektionen wie etwa durch Borrelien einsetzen.
Die Ozontherapie kann auch in Verbindung mit der Neuraltherapie, die wiederum Einfluss auf die Reizbildung in den Nerven hat, angewendet werden.

  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Zellen

  • stärkt das Immunsystem

  • aktiviert den Stoffwechsel

  • wirkt antibakteriell

  • entgiftend

  • gegen Infektionen (z.B. Borreliose), Viren und Pilze

  • hilft bei Durchblutungsstörungen

Kontakt | Impressum | Sitemap